subtotal
Your cart is empty

Über Tansanit - Der seltenste Edelstein der Welt.

[Anker id="Bildung von Tansanit"]

Die Bildung von Tansanitern

Vor fünfhundertfünfundachtzig Millionen Jahren, in den Ausläufern des Kilimandscharo, brachte Mutter Natur ihren kostbarsten aller Edelsteine hervor. Als Zeugnis seiner Seltenheit blieb er bis 1967 unbekannt, als er an der bis heute einzigen bekannten Quelle der Welt entdeckt wurde - in Tansania.

Kilimandscharo

Eine bedeutende tektonische Plattenaktivität und intensive Hitze bildeten den Kilimandscharo, und in diesem Prozess bildete sich auch der Orogengürtel von Mosambik (einer der mineralreichsten Orte der Erde). Es wird vermutet, dass sich während dieses Prozesses rauer Tansanit gebildet hat. Dieser Prozess wird als regionale Metamorphose bezeichnet und lässt sich wie folgt erklären: Wenn tektonische Platten aufeinander prallen, werden die vulkanischen Gesteine (Gesteine, die durch Abkühlung und Erstarrung von Magma/Lava entstanden sind) jeder tektonischen Platte durch extremen Druck ineinander verformt. Die Gesteine erreichen in der Nähe des Schmelzpunktes, und wenn dies geschieht, bilden sie schöne Kristallstrukturen. Bei diesem Prozess entstehen Edelsteine im Wesentlichen aus dem Zusammenkommen zweier Platten. Jede der beiden Platten kann eine Vielzahl verschiedener Mineralien enthalten, und deshalb können Kombinationen auftreten, die spezifisch für ein Gebiet sind. Dies erklärt, warum Tansanit nur in einem Gebiet der Welt gefunden wird. Das Zusammenmischen von zwei tektonischen Platten in diesem speziellen Gebiet Tansanias führte zu einer besonderen Mischung, die nirgendwo sonst auf der Welt entdeckt wurde.

rauer Tansanit

Die Bedingungen, unter denen das Tansanit-Vorkommen am Fuße des Kilimandscharo entstanden ist, gelten als so einzigartig, dass Geologen die Wahrscheinlichkeit, dass eine weitere Charge Tansanit entsteht, auf nur etwa eins zu einer Million schätzen.

Unter den Einheimischen in Tansania gibt es verschiedene Geschichten und Mythen darüber, wie dieser kostbare Edelstein entstanden ist. Im Volksglauben wird angenommen, dass der Tansanit durch einen Akt Gottes geformt wurde, als er mit Blitzeinschlägen die umliegenden Hügel in Brand setzte. Nachdem die Feuer ausgebrannt waren und die Erde abgekühlt war, färbten sich die Felsen tief im Inneren der Erde blau. Es wird auch geglaubt, dass der Edelstein einzigartige spirituelle Eigenschaften in sich trägt, und die Tansanier glauben, dass der Tansanit das spirituelle Wachstum fördert. Tansanitringe werden oft zum Schutz und wegen der angeblich beruhigenden und lindernden Eigenschaften des Edelsteins getragen.

Aufgrund der Einzigartigkeit seiner Entstehung, seiner Seltenheit und seiner unvergleichlichen Schönheit ist der Tansanit zu einem begehrten Edelstein auf der ganzen Welt geworden. Entdecken Sie die Ayanda Tansanit-Schmuckkollektion zum Kauf von Tansanit in Südafrika.

geschliffener und polierter Tansanit

EIGENSCHAFTEN DES TANSANITS


    • Seltenheit: Die einzige bekannte Quelle von Tansanit in der Welt ist ein 4 km langer Landstreifen in der Nähe des Kilimandscharo im Norden Tansanias. Diese einzige, begrenzte Quelle gibt Tansanit mindestens tausendmal mehr ab als Diamanten. Da bisher nur eine einzige Quelle bekannt ist, wird vorhergesagt, dass in den nächsten 10 bis 12 Jahren kein Tansanit in Edelsteinqualität mehr gefunden werden wird.
    • Farbe: Tansanit ist einzigartig trichroitisch. Das bedeutet, dass er in seiner rauen Form von jeder seiner kristallographischen Achsen aus drei verschiedene Farben ausstrahlt: blau, violett und burgunderrot. Einmal geschliffen und poliert, reicht der Tansanit von elektrischem Veilchen bis hin zu lebhaftem Blau, tiefem Royals und reichem Indigo. Die Farbe des Tansanits hängt stark mit dem Vorhandensein von Vanadium und Titan in seiner kristallographischen Struktur zusammen.
    • Afrikanische Mystik: Seine Geologie ist so einzigartig, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Tansanit anderswo in der Welt vorkommt, unwahrscheinlich ist. Das ausschließlich afrikanische Erbe des Tansanits und die verlockende Erzählung seiner Entdeckung haben sich als Alleinstellungsmerkmal erwiesen. Tansanitschmuck ist für Ausländer, die den afrikanischen Kontinent besuchen, eine besonders attraktive Investition, da sie etwas mit nach Hause nehmen können, das einzigartig afrikanisch ist.
    • Investitionswert: Es gibt keine andere Investition, die eine so hohe Rendite abwirft wie die Investition in Tansanit von höchster Qualität. Es ist wahrscheinlicher, dass der Wert steigt, wenn das Angebot geringer wird und die Nachfrage steigt.

[Anker-ID="Ursprung des Tansanits"]

Herkunft der Tansanite

Die einzige bekannte Quelle von Tansanit in der Welt ist ein 4 km langer Landstreifen in der Nähe des Kilimandscharo im Norden Tansanias. Diese einzige, begrenzte Quelle macht Tansanit mindestens tausendmal mehr wert als Diamanten. Da bisher nur eine einzige Quelle bekannt ist, wird vorhergesagt, dass in den nächsten 10 bis 12 Jahren kein Tansanit in Edelsteinqualität mehr gefunden werden wird. Seine Geologie ist so einzigartig, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Tansanit anderswo auf der Welt gefunden wird. Aufgrund dieser Knappheit ist Tansanitschmuck äußerst begehrt und wertvoll.

Der Tansanit wurde von Manuel D'Souza, einem Schneider von Beruf und Schürfer aus Leidenschaft, auf den kommerziellen Markt gebracht, der ihn fälschlicherweise als Saphir identifizierte. In den folgenden Jahren fand der Tansanit seinen Weg zum GIA (Gemmological Institute of America) in New York, das den Edelstein analysierte und ihn als eine Varietät des Minerals Zoisit identifizierte.

tanzanian sunset

Obwohl es verschiedene Berichte darüber gibt, wie der Tansanit in Tansania entdeckt wurde, begann die glaubwürdigste und weithin akzeptierte Geschichte mit einem Schneider aus Arusha namens Manual d'Souza. Am 7. Juli 1967 entdeckte d'Souza in der Nähe der Ausläufer des Kilimandscharo eine Gruppe durchsichtiger blauer Steine auf dem Boden, die er sofort mit Saphiren verwechselte. Er stellte sie einem Bekannten vor, der vorschlug, die Steine auf ihre Härte untersuchen zu lassen, um ihre Verbindungen zu identifizieren. Der Test schloss die Möglichkeit von Saphiren aus, da die Steine viel weicher waren als ein typischer Saphir. Sie wurden dann fälschlicherweise als Peridot und später als Duortierit identifiziert. Die Edelsteine schienen etwas völlig Neues zu sein, das der gemmologischen Welt unbekannt war.

Die von d'Souza entdeckten Edelsteine wurden an das GIA (Gemmological Institute of America) geschickt, wo Gemmologen sie als eine Variante des Steins Zoisit identifizierten. Etwa zur gleichen Zeit wurde die korrekte Identifizierung von d'Souzas Entdeckung von Ian McCloud, einem Geologen der tansanischen Regierung in Dodoma, vorgenommen, mit späteren Bestätigungen von Harvard, dem Britischen Museum und der Universität Heidelberg.

Tansanit-Tropfen-Ohrringe

Kurz nach de Souzas Entdeckung versuchte er, seinen Bergbau-Claim bei der Abteilung für Bergbau und Geologie der tansanischen Regierung zu registrieren, aber er stellte bald fest, dass andere Prospektoren bereits Zoisit-Bergbau-Claims registriert hatten, bevor es ihm gelang, den Namen des Edelsteins bei seiner ursprünglichen Claim-Registrierung zu ändern. Während dieser Zeit war ein anderer populärer Name für diese Sorte von Zoisit "Skaiblu", eine suaheli-sprachige Interpretation des englischen Begriffs "Sky Blue".

Der kurze Landstreifen an den Ausläufern des Kilimandscharo wurde bald von Minen bedeckt, da die Menschen auf ihren Anteil an dieser neuen Entdeckung hofften. Infolgedessen war d'Souza nicht in der Lage, die Kontrolle über seinen Bergbauanspruch zu behalten. 1971 übernahm die tansanische Regierung die Kontrolle über die Bergwerke und übergab sie 1976 an die State Mining Corporation.

rauer Tansanit

Tansanit wurde erstmals kommerziell populär, als Henry Platt, der Urenkel von Louis Comfort Tiffany, dem Gründer des amerikanischen Schmuckherstellers Tiffany & Co, sich in den Edelstein verliebte. Er war von der Aussicht, ihn zu verkaufen, so begeistert, dass er sich sofort daran machte, eine Marketingkampagne rund um den Edelstein ins Leben zu rufen, und er bestand darauf, der erste zu sein, der den Tansanit im großen Stil auf den Schmuckmarkt brachte. Es war Platt, der dem Edelstein den Namen "Tansanit" gab, nach seinem Ursprungsland Tansania. Platt nannte den Tansanit berühmterweise "die wichtigste Edelsteinfindung seit über 2000 Jahren". Scheinbar über Nacht wurde der Tansanit zum begehrtesten und beliebtesten Edelstein der Welt.

Heute sind Tansanitringe und andere Schmuckkreationen aus Tansanit eine beliebte Wahl nicht nur als Investition, sondern auch zum Tragen - die Steine bieten eine einzigartige Schönheit, die von anderen Edelsteinen unerreichbar ist, und mit ihrem reichen afrikanischen Erbe bieten sie Ausländern, die Afrika besuchen, die Möglichkeit, ein wahrhaft afrikanisches Andenken zu erwerben.

In Shimansky befinden sich die schönsten Tansanitringe Südafrikas. Direkt vom Maasai-Stamm in Tansania stammend, werden nur die allerbesten Edelsteine für jede Shimansky Ayanda Tansanit-Schmuckkreation ausgewählt. Die Kollektion Shimansky Ayanda Queen of Tanzanite umfasst eine Vielzahl von atemberaubenden Ringen, Anhängern und Ohrringen.

[Anker-ID="Bergbau auf Tansanit"]

Abbau von Tansanit

Im Rahmen einer etablierten direkten Beziehung zu den Bergwerken bezieht Shimansky zertifiziertes Tansanit von höchster Qualität direkt vom Maasai-Stamm in Tansania, was zu deren Nachhaltigkeit beiträgt und eine einzigartige Gelegenheit bietet, das zuletzt abgebaute Tansanit auszuwählen. Diese wunderschönen Edelsteine von höchster Qualität werden in atemberaubende Shimansky-Schmuckkreationen aus Tansanit verwandelt, die Teil der Schmuckkollektion der Ayanda Queen of Tanzanite sind.

Seit der Entdeckung des Tansanits im Jahr 1967 wurden in Tansania schätzungsweise zwei Millionen Karat Tansanit abgebaut, bevor die tansanische Regierung die Minen verstaatlichte.

tansania karte

Das nur zwei Kilometer breite und vier Kilometer lange tansanitische Bergbaugebiet wurde 1990 von der tansanischen Regierung in vier Abschnitte unterteilt. Diese Abschnitte sind als Blöcke A, B, C und D bekannt und wurden verschiedenen Bergbaugruppen zugeteilt. Die Blöcke A und C sind für ausländische Investitionen und große Betreiber reserviert, während die Blöcke B und D von Einheimischen abgebaut werden können.

Tansanit findet sich in wurstförmigen Formationen, die Boudins genannt werden. Boudins sind phlegmatische Adern, die gestresst sind und in kleinere Stücke zerbrochen sind. Tansanitsteine finden sich in kleinen Taschen im Inneren der Boudins. Nicht jeder Boudin wird Tansanit produzieren, und viele, die es tun, enthalten minderwertiges Material, das für Schmuck nicht geeignet ist.

Ursprünglich konnte Tansanit leicht von der Oberfläche abgebaut werden, aber der Spülungsabbau dauerte nicht lange und Gruben und Tunnel wurden schnell bevorzugt. Geologische Tests haben gezeigt, dass Tansanitschichten bis zu 200 Meter unter der Erde existieren. Da die Abbauschichten immer tiefer fallen, ist eine immer ausgeklügeltere Infrastruktur erforderlich, um Zugang zum Tansanit zu erhalten. Für die Sicherung der Schächte, die Luftzufuhr und Belüftung, die Bewässerung und Entwässerung, die Sicherheit der Minenarbeiter und die Gewährleistung einer sicheren und produktiven Gewinnung des Tansanits wird eine Infrastruktur von Weltklasse geschaffen.

Tansanit-Bergbau

Die Verarbeitung und Sortierung findet vor Ort statt. Roher Tansanit wird sowohl manuell als auch mit Hilfe eines vollautomatischen optischen Sortier-/Primärgradierungssystems sortiert - eine Weltneuheit in der Farbedelsteinindustrie. Der Sortierprozess umfasst verschiedene Schritte.

Zuerst werden die Edelsteine aus dem Schacht gepflückt, danach werden sie in die Sortieranlage gebracht, wo sie gereinigt und gewogen werden. Unerwünschte Materialien (d.h. Nicht-Edelsteinmaterial) werden von den Edelsteinen entfernt, und dann beginnt der Kopfsteinpflasterungsprozess. Die Edelsteine werden gepflastert und sortiert, so dass sie in verschiedene Gruppen eingeteilt werden können. Edelsteine von guter Qualität werden auf Karat, Klarheit und Farbsortierung hin entfernt, während andere weggenommen werden, um so verkauft zu werden, wie sie sind, und der Verschnitt oder "Abfall" wird gesammelt, um lokal verkauft zu werden. Sobald alle Sortier- und Größensortierungsverfahren abgeschlossen sind, werden die Edelsteine verpackt und verkaufsfertig gemacht.

Rund 70 000 Menschen werden weltweit von der tansanischen Bergbau-, Schleif- und Handelsindustrie unterstützt und beschäftigt. Der Kauf von Tansanit in Südafrika und anderen Ländern bei einem angesehenen Juwelier unterstützt die tansanische Wirtschaft und ermöglicht es den Käufern, in etwas wirklich Spektakuläres zu investieren - in einen Edelstein, der so kostbar und selten ist, dass selbst die auffälligsten Saphire mit seiner Schönheit nicht mithalten können.

[Anker id="Schleifen und Polieren von Tansanit"]

Schneiden und Polieren von Tansanit

Im Rohzustand zeigt der Tansanit dank seiner attraktiven bläulichen Farbe Potenzial, aber sobald er einmal geschliffen und poliert ist, erwacht der Edelstein zum Leben und zeigt herrliches Feuer, Brillanz und Funkeln. Von einem Meister geschliffen, wird jede einzelne Facette des Tansanits von Hand geformt. Wenn Sie einen Tansanit-Ring, eine Tansanit-Halskette oder Tansanit-Ohrringe von Shimansky kaufen, können Sie sicher sein, dass nur die hochwertigsten Steine verwendet wurden und dass jeder Stein geschliffen und poliert wurde, um seine Schönheit zu maximieren. Alle Tansanite von Shimansky werden direkt aus der Mine bezogen und in der Shimansky-Fabrik im eigenen Haus mit modernster Technologie und hochqualifizierten Handwerkern geschliffen und poliert. Danach werden sie gefasst und in atemberaubende Tansanite-Schmuckkreationen verwandelt.

Der Prozess der Umwandlung des Tansanits von roh zu poliert umfasst verschiedene Schritte:


Tansanitisches Schusterhandwerk

SCHRITT 1: COBBLING

Nach dem Abbau wird das Nicht-Edelsteinmaterial mit kleinen, scharfen Hämmern aus dem Tansanit entfernt. Dieser Vorgang wird als "Schustern" bezeichnet.


tanznaitische Erstklassifizierung

SCHRITT 2: ERSTE EINSTUFUNG

Der gepflasterte Tansanit wird gewogen und nach Farbe und Größe in Gruppen sortiert, um den Wert zu bestimmen. Durch ein energisches und notwendiges Aufbereitungs-, optisches und manuelles Sortiersystem werden die rohen Tansanit-Edelsteine für die folgenden Stufen vorbereitet.


Schneiden und Polieren von Tansanit

SCHRITT 3: SCHNEIDEN & POLIEREN

Shimanskys hochqualifizierte Handwerker untersuchen jeden einzelnen Tansaniten und bestimmen, welche Form und welcher Schliff für den Edelstein am besten geeignet sind. Der Planungsprozess ist von größter Bedeutung, da der Schleifer einen Schliff auswählen muss, der die höchste Brillanz und das volle Potenzial des Steins zur Geltung bringt. Ein falscher Schliff kann sich massiv negativ auf den Wert des Edelsteins auswirken. In den vorgeformten Tansanit wird ein "Fenster" eingeschliffen, um die Klarheit des Tansanits zu prüfen. Bevor der Tansanit geschliffen werden kann, wird er in die gewünschten, markierten Stücke geteilt, ein Vorgang, bei dem Markierungen an den Ebenen angebracht werden, auf denen der Rohstein geschwungen oder geschliffen werden muss.

Diese vorgeformten Tansanitsteine werden mit heissem Wachs an einem Doppelstift befestigt, der den Stein für das Spinnrad festhält, wo der "Bruiting"-Prozess stattfindet. Während dieses Prozesses werden die Ecken des Rohsteins abgerundet und der Gürtel des Tansaniten geformt (der Gürtel ist die Oberfläche, die um den dicksten Teil des Steins herum gebildet wird). Ein weiterer Tansanit-Stein, der in einem "Bruiting Stick" gefasst ist, wird verwendet, um die Ecken des Rohsteins nach und nach abzurunden, bis er an seiner dicksten Stelle vollkommen rund ist. Der Dotierungsstab wird in präzisen Winkeln an der Maschine befestigt, um perfekte Symmetrie und korrekte Winkel zu erreichen. Der Tansanit wird dann in die gewünschte Form geschnitten. Am Ende des Schleifvorgangs wird eine Qualitätskontrolle durchgeführt, um sicherzustellen, dass der Tansanit die Kriterien für den Übergang zum Polierprozess erfüllt.

Der Tansanit wird dann gegen einen Schoß (ein Spinnrad) gedrückt, um den Stein zu polieren. Durch das Polieren erhält der Stein seine letzten Facetten, und in dieser Phase erwacht der Edelstein zum Leben. Dieser Prozess erfordert ein hohes Maß an Geschicklichkeit und Konzentration, und es ist dieser Teil des Prozesses, in dem der Stein seine Erhabenheit erhält. Nach dem Polieren jeder Facette wird der Edelstein vom Schleifer akribisch geprüft; er inspiziert jede Facette genau, bevor er zur nächsten übergeht. Nach dem Polieren ist der Tansanit bereit, an die Sortieranlage von Tanzanite International geschickt zu werden, wo seine Farbe, seine Klarheit, sein Schliff und sein Karatgewicht sortiert werden. Sobald die Sortierung abgeschlossen ist, wird der Edelstein entweder als loser Stein verkauft, oder er wird in eine wunderschöne Schmuckkreation gefasst.

Tansanit ist ein einzigartiger Edelstein und erfordert Erfahrung, Geschicklichkeit und Liebe zum Detail im Schleif- und Polierprozess. Um den optimalen Schliff zu erzielen, muss der Schleifer dem Edelstein seine ungeteilte Aufmerksamkeit widmen, und daher kann es Tage dauern, bis ein einzelner Stein geschliffen und poliert ist. Das Ergebnis ist jedoch die Mühe wert. Tansanitschmuck ist nicht nur eine großartige Investition, sondern auch absolut schön zu tragen. Wenn Sie Tansanit in Südafrika kaufen, wählen Sie einen Stein von einem angesehenen Juwelier, der geschliffen und poliert wurde, um seine Schönheit zu maximieren und sein wahres Potenzial zu enthüllen.

[Anker-ID="Tansanit-Fassung"]

Schmuck aus Tansanit

Tansanit ist ein einzigartiger und schöner Edelstein, der zum Leben erwacht, wenn er in ein Paar Ohrringe, ein Armband, eine Halskette oder einen Ring gefasst wird. Außergewöhnlich schön und einzigartig, ist Tansanitschmuck in der ganzen Welt begehrt geworden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht jeder Juwelier mit diesem einzigartigen Edelstein arbeiten kann. Auf der Mohschen Härteskala ist Tansanit relativ weich mit einer Härte von 6,5 bis 7. Dies ist viel weicher als z.B. ein Diamant, der eine Härte von 10 hat. Dies bedeutet, dass Tansanit ein Stein mit geringerer Haltbarkeit ist als Diamanten und viele andere Edelsteine, und er ist anfälliger für Absplitterungen als die meisten traditionellen Edelsteine. Folglich muss sowohl der Juwelier, der den Stein fasst, als auch die Person, die die endgültige Schmuckkreation trägt, sehr vorsichtig sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Tansanit-Edelstein in einem Ring getragen wird, da er bei alltäglichen Aktivitäten leichter angestoßen oder geschlagen werden kann.

Tansanit ist nicht nur anfällig für Schäden, wenn es getragen wird, sondern auch, wenn es in eine Schmuckkreation eingelegt wird. Die inhärente Teilung des Tansanits bedeutet, dass seine Struktur während des Setzprozesses manchmal gefährdet ist. Er reagiert sehr empfindlich auf Hitze oder plötzliche Temperaturschwankungen, weshalb Geräte wie Schmuckdampfreiniger in der Nähe dieses kostbaren Edelsteins am besten vermieden werden sollten. Wenn der Stein Temperaturschwankungen ausgesetzt wird, könnte er leicht brechen, was nicht nur seine Schönheit, sondern auch seinen Wert beeinträchtigt. Darüber hinaus macht Tansanit durch seine Spaltbarkeit auch anfällig für Brüche, wenn er in einem Ultraschallreiniger gereinigt wird.

Bei der Arbeit mit Tansanitschmuck muss man sehr vorsichtig sein. Wenn ein Juwelier in der Arbeit mit Tansanit unerfahren ist, kann der Stein während des Fassungsvorgangs stark beschädigt werden. Achten Sie beim Kauf von Tansanit in Südafrika darauf, einen seriösen Juwelier mit Erfahrung in der Arbeit mit Tansanit zu wählen. Die Shimansky-Handwerker haben über zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Arbeit mit diesem phänomenalen Edelstein.

Tansanit- und Diamantringe

Shimansky bezieht nur Tansanit feinster Qualität direkt aus Tansania. Bei der Planung des Schliffs und der Politur jedes einzelnen Steins wird sehr sorgfältig vorgegangen - Tansanit hat ein unglaubliches Potenzial, und um seine Schönheit zu maximieren und seine Brillanz zu offenbaren, untersuchen die Schleifer den Stein sorgfältig, bevor sie sich für einen Schliff entscheiden, der am besten zu diesem bestimmten Stein passt. Mit Hilfe modernster Technologie und unter Bedingungen, die für diesen einzigartigen Edelstein sorgfältig festgelegt wurden, wird der Stein sorgfältig geformt und zum Leben erweckt. Die Juweliere von Shimansky verlassen sich auf jahrelanges Wissen und Erfahrung mit jeder Tansanit-Fassung.

Bekannt für klassisches, aber auch zeitgenössisches Design, kann Shimanskys Palette an Tansanit-Fassungen sowohl als "modern" als auch als "zeitlos" bezeichnet werden. Jede Fassung ergänzt die Form und den Schliff des Steins und wird sorgfältig ausgewählt, um die besten Eigenschaften des Steins hervorzuheben.

Die Sammlung Shimansky Ayanda Queen of Tanzanite umfasst eine Reihe von exquisiten Tansanit-Ringen, Ohrringen, Anhängern, Armbändern und Halsketten, die vom Shimansky-Team zur Perfektion gebracht wurden. Egal, ob Sie eine fertige Tansanit-Kreation finden, die Ihr Herz stiehlt, oder ob Sie Ihren perfekten losen Tansanit-Stein finden, der nach Ihren bevorzugten Spezifikationen gefasst wird, Ihre kostbare Tansanit-Schmuckkreation wird zu einem wertvollen Familienerbstück, dessen Wert mit der Zeit steigt. Die handgefertigten Tansanit-Schmuckstücke der Ayanda Queen of Tanzanite sind entweder mit oder ohne Begleitdiamanten gefasst.

[Anker id="Rolle des Tansanits"]

Die Rolle der Tansanier in Tansania

Tansanische Landschaft

Tansanitschmuck ist auf der ganzen Welt beliebt, wobei insbesondere Tansanitringe bei Schmuckliebhabern sehr beliebt sind. Der Tansanit ist ein "moderner" Edelstein, der erst 1967 entdeckt wurde. Diese bahnbrechende Entdeckung bedeutete nicht nur für die Welt der Edelsteine, sondern auch für das Land Tansania sehr viel. Da Tansanit nur entlang eines 4 km langen Streifens an den Ausläufern des Kilimandscharo gefunden wird, ist Tansania weltweit der einzige Lieferant dieses kostbaren Edelsteins, was zu einem weltweiten Interesse an diesem Land und dem afrikanischen Kontinent geführt hat.


In den ersten Jahren schien die Bevölkerung Tansanias gegenüber Tansanitern unentschlossen zu sein. Es gab Gerüchte über tragische Grubenunglücke und unfaire Arbeitsbedingungen sowie den Glauben, dass das gesamte mit Tansanitern verdiente Geld das Land verlassen würde. Mit der Einführung fairer Systeme und verschiedener ethischer Organisationen wird Tansanit heute jedoch fair abgebaut, was die tansanische Wirtschaft erheblich angekurbelt hat. Heute empfindet das tansanische Volk ein Gefühl des Stolzes. Es wurde nicht nur ein international anerkanntes Zertifizierungssystem eingeführt, sondern auch ein internationales Klassifizierungssystem, in dem die Merkmale der Tansanite genau beschrieben und festgehalten werden, was denjenigen, die ethisch abgebautes Tansanit kaufen wollen, Sicherheit gibt.

Es ist schwer zu sagen, wie viele Menschen in Tansania für ihren Lebensunterhalt vom Tansanitabbau abhängig sind, aber als Folge des Tansanitabbaus wurden große Investitionen in Technologie, Umwelt und in die örtlichen Gemeinden getätigt.

Im Jahr 2003 wurde das Tansanit-Protokoll von Tucson (TTP) entwickelt, um Tansanit zu schützen und einen ethischen Weg zur Vermarktung zu gewährleisten. Dieser proaktive und sesshafte Schritt war entscheidend, um den Verbrauchern Vertrauen in Tansanit zu geben, die Legitimität der Lieferkette des Edelsteins zu schützen und die wirtschaftliche Entwicklung innerhalb Tansanias zu fördern. Dieses Protokoll ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der tansanischen Regierung und wichtigen Interessenvertretern der Industrie, darunter Minenarbeiter, Händler, Hersteller, Lieferanten und Einzelhändler. Dieses Protokoll wird oft mit dem im Jahr 2000 in Kraft getretenen Kimberley-Prozess verglichen, der verhindern sollte, dass Konfliktdiamanten auf den regulären Diamantenmarkt gelangen.

Ohne die Entdeckung des Tansanits wäre Tansania nicht da, wo es heute ist. Es hat nicht nur die tansanische Wirtschaft gestärkt und Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung geschaffen, sondern auch zur Finanzierung verschiedener Gemeindeprojekte beigetragen und damit das Leben der tansanischen Bevölkerung verbessert. Wenn Sie Tansanit in Südafrika bei einem angesehenen Juwelier wie Shimansky kaufen, können Sie sicher sein, dass Ihnen Ihr Tansanit-Ring, Ihre Halskette oder Ihre Ohrringe nicht nur ein Leben lang Freude bereiten, sondern auch dazu beigetragen haben, lokale Gemeinschaften in Tansania zu erhalten und zu entwickeln.

polierter Tansanit

[Anker id="Zukunft des Tansanits"]

Zukunft der Tansaniter

Im Vergleich zu anderen Edelsteinen wie Diamanten ist Tansanit ein relativ "neuer" Edelstein. Diamanten wurden 1867 in Südafrika entdeckt, waren den Menschen aber schon seit Jahrhunderten bekannt. Der erste Diamant-Verlobungsring wurde Maria von Burgund 1477 vom Erzherzog Maximilian von Österreich geschenkt.

Der Tansanit wurde erstmals 1967 in Tansania entdeckt, und bis zu seiner Entdeckung war er den Menschen völlig unbekannt. Heute ist Tansanitschmuck auf der ganzen Welt begehrt, aber da die Vorräte Tansanias erschöpft sind, wie sieht die Zukunft für diesen außergewöhnlichen Edelstein aus?

Angebot und Nachfrage von Tansanit

Tansanit ist in der ganzen Welt begehrt, nicht nur wegen seiner Schönheit, sondern auch wegen seiner Seltenheit. Er ist in der Tat so beliebt, dass er zu den zehn meistverkauften Edelsteinen der Welt gehört. Tansanit kommt weltweit nur in einem einzigen Gebiet vor: einem 4 km langen Landstreifen am Fuße des Kilimandscharo, in den nördlichen Teilen Tansanias. Er ist einzigartig in diesem Land, und Gemmologen und Geologen haben geschätzt, dass es nahezu unmöglich ist, dass derselbe Edelstein irgendwo anders auf der Welt gefunden wird. Mit einem begrenzten Gebiet, in dem Tansanit abgebaut werden kann, ist auch die Tansanitproduktion begrenzt. Experten gehen davon aus, dass in den nächsten 10 bis 12 Jahren die Vorräte an Tansanit abnehmen werden, und schließlich wird Tansanias Vorrat an Tansanit zur Neige gehen, und der prächtige Edelstein wird sich erschöpfen. Da die Vorräte jedoch allmählich zur Neige gehen, begeben sich die Bergbauunternehmen tiefer in den Untergrund, in der Hoffnung, mehr Tansanit in bisher unerforschten Schichten zu gewinnen.

Tansanit gewinnt bereits jedes Jahr an Wert, aber sobald die Vorräte zur Neige gehen, wird erwartet, dass der Wert des Edelsteins erheblich steigen wird. Experten gehen davon aus, dass der Wert des Tansanits einen historischen Höchststand erreichen wird, sobald die Vorräte erschöpft sind, und dass die Preise des Edelsteins dramatisch steigen werden. Wie in allen Branchen werden die Preise von Angebot und Nachfrage beeinflusst. Die Nachfrage nach Tansanit steigt weiter, aber das Angebot nimmt langsam ab. Sobald der Tansanit erschöpft ist, wird es keine Erstbesitzer dieses kostbaren Edelsteins mehr geben, und Käufer, die auf den Erwerb eines eigenen Tansanitsteins oder einer eigenen Tansanit-Schmuckkreation hoffen, werden bereit sein müssen, etwas mehr auszugeben, als sie derzeit ausgeben würden. Infolgedessen wird erwartet, dass Tansanit-Ringe, Ohrringe, Halsketten und Armbänder zu kostbaren Familienerbstücken werden (obwohl man in vielen Fällen sagen kann, dass sie es bereits sind!)

Tansanit- und Diamantringe

Aufgrund der abnehmenden Verfügbarkeit gilt der Kauf von Tansanit in Südafrika als eine sehr gute Investition. Er wird nicht nur geschätzt und wird in Zukunft wahrscheinlich einen viel höheren Preis erzielen als heute, sondern er ist auch ein einzigartiger Edelstein, der an künftige Generationen weitergegeben wird.

Die tansanische Bergbauindustrie hat Tausende von Menschen in Tansania beschäftigt. Obwohl ihre Legende sicher ewig weiterleben wird, wird ihr Angebot sicher nicht ewig Bestand haben. Für potenzielle Käufer ist jetzt der beste Zeitpunkt, um in die begehrte Schmuckkreation aus Tansanit oder losen Steinen zu investieren.

Investieren in Tansaniten

Tansanit hat eine einzigartige Nische, die ihn für Investitionen sehr attraktiv macht, und seine Seltenheit und Exklusivität machen Tansanit- und Tansanitschmuck zu einer ausgezeichneten Investitionsmöglichkeit. Er ist einer der seltensten Edelsteine der Welt, der an einem Ort gefunden wurde - in einem kurzen Gebiet am Fuße des Kilimandscharo in Tansania, das Merelani genannt wird. Wissenschaftler und Gemmologen glauben, dass die einzigartigen Bedingungen, die durch den Ausbruch des Kilimandscharo hervorgerufen wurden, zur Bildung des Tansanits geführt haben. Die Kombination der im Boden vorhandenen Elemente und Chemikalien, zusammen mit extremem Druck und hohen Temperaturen, schuf einen der schönsten Edelsteine der Welt. Aufgrund der besonderen Bedingungen, die zur Bildung von Tansanit führen, halten es Wissenschaftler für höchst unwahrscheinlich, dass Tansanit jemals an einem anderen Ort entdeckt wird.

Tansanit-Ring

Es gibt keine andere Investition, die eine so hohe Rendite abwirft wie die Investition in Tansanit von höchster Qualität. Die Nachfrage nach Tansanit steigt ständig. Wie in allen Industriezweigen sind Angebot und Nachfrage die Hauptfaktoren, die zum Wert einer Ware beitragen. Im Falle von Tansanit tragen sowohl das Angebot als auch die Nachfrage zu seinem hohen Wert bei. Dank des umfangreichen Marketings zur Förderung dieses schönen Edelsteins hat sich die Welt in den Tansanit verliebt, was lose Tansanitsteine und Tansanitschmuck sehr begehrenswert macht. Die Nachfrage nach dem Stein ist immer größer geworden, insbesondere in den Vereinigten Staaten. Das Angebot an Tansanit ist jedoch begrenzt. Da es nur an einem Ort auf der Welt zu finden ist, und es wird erwartet, dass es in den nächsten 10 bis 12 Jahren erschöpft sein wird, wird das Angebot immer geringer.

Tansanit-Ring

Wir leben in einer Zeit, die als "Tansanit-Generation" bekannt geworden ist; diejenigen, die das Glück haben, bereits Tansanit zu besitzen, und diejenigen, die ihn im nächsten Jahrzehnt oder so erwerben, werden die einzigen Erstbesitzer sein. Danach werden die Tansaniten zu einem wertvollen Erbstück, das von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Da die Nachfrage steigt und das Angebot abnimmt, wird erwartet, dass der Wert des Tansanits in den kommenden Jahren exponentiell steigen wird. Da der Wert des Tansanits bereits von Jahr zu Jahr steigt, hat er mit der Zeit immer mehr an Wert gewonnen. Viele Investoren glauben jedoch, dass der wahre Wert des Steins in der Möglichkeit liegt, dass der Edelstein nach dem Abbau kolossale Preise erreichen kann. In einer ähnlichen Situation wurde in den 1980er Jahren in Brasilien der Paraiba-Turmalin gefunden, der Mitte der 1990er Jahre abgebaut wurde. Heute kann er bis zu 20 000 US-Dollar pro Karat erreichen.

Käufern, die in Tansanit investieren möchten, wird empfohlen, bei der Investition einige verschiedene Faktoren zu berücksichtigen:

Farbe: Je intensiver und lebhafter die Farbe, desto höher der Wert des Steins. Daher ist es wahrscheinlicher, dass Tansanitsteine von tiefblauer oder violetter Farbe einen größeren Ertrag Ihrer Investition abwerfen.

Karatgewicht: je größer der Stein, desto höher sein Wert.

Schliff und Form: Die Form des Tansanits wird keinen Einfluss auf seinen Wert haben, und Investoren sollten Formen wählen, die ihren persönlichen Vorlieben entsprechen. Der Schliff des Steins ist jedoch von grosser Bedeutung. Je besser der Schliff, desto höher der Wert des Steins. Investieren Sie in Tansanit, der eine fantastische Lichtrendite und maximale Brillanz bietet.

Tansanit-Armband und -Halsstück

Es gibt verschiedene Kanäle, über die Tansanite gekauft werden können - vom Internet bis hin zu Einzelhandelsgeschäften. Beim Kauf von Tansanit in Südafrika oder irgendwo anders auf der Welt ist es das Wichtigste, eine seriöse Quelle zu finden, die Tansanit von hoher Qualität zu fairen Preisen anbietet. Fragen Sie unbedingt nach der Zertifizierung von Tanzanite International und überzeugen Sie sich vor dem Kauf von Farbe, Schliff, Klarheit und Karat-Gewichtseinstufung des Edelsteins.

Das Schöne an einer Investition in Tansanit ist, dass dieses Stück von exquisiter Schönheit getragen und genossen werden kann, während sein Wert steigt. Shimansky bietet eine breite Palette von Tansanit-Schmuckkreationen sowie lose Steine an. Finden Sie Ihre perfekten Tansanit-Ohrringe, Ringe, Halskette oder losen Steine in Ihrem nächsten Shimansky-Geschäft.

Interessante Fakten über Tansanit

  1. Tansanit ist der offizielle Geburtsstein für Dezember.
  2. Tansanit ist das vorgeschlagene Geschenk zum 24. Hochzeitstag.
  3. Dem Tansanit werden Eigenschaften wie Glück und Wohlstand zugeschrieben und mit Feiern des neuen Lebens und des Neuanfangs in Verbindung gebracht.
  4. Die einzige bekannte Quelle von Tansanit in der Welt ist ein 4 km langer Landstreifen in der Nähe des Kilimandscharo im Norden Tansanias. Diese einzige, begrenzte Quelle macht Tansanit mindestens tausendmal seltener als Diamanten.
  5. Obwohl er erschwinglicher ist als Diamanten und etwa ein Drittel des Preises von Saphiren ausmacht, ist Tansanit ein äußerst wertvoller Edelstein, wobei Tansanitringe, Tansanithalsketten und Tansanitohrringe jedes Jahr immer mehr an Wert gewinnen.
  6. Es wird angenommen, dass Tansanit vor etwa 585 Millionen Jahren entstanden ist, aber er wurde erst 1967 entdeckt.
  7. Die Einnahmen aus den Diamanten sind für den Kampf gegen die HIV/AIDS-Pandemie von entscheidender Bedeutung.
  8. Er gehört zur Familie der Zoisiten, ist aber wegen seiner auffallenden blau/violetten Farbe einzigartig.
  9. Tansanit ist in einzigartiger Weise trichroitisch. Das bedeutet, dass er in seiner groben Form von jeder seiner kristallographischen Achsen drei verschiedene Farben ausstrahlt: blau, violett und rot. Einmal geschliffen und poliert, reicht der Tansanit von elektrischem Veilchen bis hin zu lebhaftem Blau, tiefem Royals und reichem Indigo.
  10. Unter den Massai gilt die Farbe Blau als heilig und spirituell, und dies in Verbindung mit ihren Merkmalen des neuen Lebens hat zu einer Tradition geführt, in der Tansanit den Massai-Frauen nach der Geburt eines Kindes als ein Angebot an Gesundheit, Positivität und Wohlstand für das Kind gegeben wird.
  11. Der größte Tansanit der Welt ist ein einziger großer Kristall von 16.839 Karat, weit über 3 kg. Er wurde nach dem zweithöchsten Gipfel des Kilimandscharo "The Mawenzi" genannt.
  12. Da Tansanit nur in einem kleinen Gebiet auf der Welt gefunden wird und es unwahrscheinlich ist, dass er jemals irgendwo anders gefunden wird, gehen Gemmologen davon aus, dass in den nächsten 10 bis 20 Jahren kein Tansanit mehr gefunden werden wird. Wenn er erschöpft ist, wird es keine Erstbesitzer des Edelsteins mehr geben, und alle Tansanite werden zu wertvollen Erbstücken.
  13. Auf der Mohschen Härteskala hat der Tansanit eine Härte von 6,5-7, was bedeutet, dass er ein ziemlich weicher Stein ist. Da Tansanit viel weicher als einige andere Edelsteine ist, sollte er sorgfältig gelagert werden. Insbesondere Tansanitringe sind für den täglichen Gebrauch nicht zu empfehlen, da sie durch Schläge und Stöße eher beschädigt werden können.
  14. Die Entdeckung von Tansanit hat die tansanische Wirtschaft stark beeinträchtigt.
  15. Tansanit wird aufgrund seines sehr begrenzten Vorkommens und seiner Seltenheit zunehmend als Erbstück anerkannt.